Durchflußmengenmesser

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Durchflußmengenmesser

      Hallo zusammen,

      in der MUX-Box kann ich ja einen Eingang für Durchflußsensor 8o parametrieren.
      Kann mir jemand sagen welchen Durchflußsensor ?( ich da verwenden kann oder wo ich den passenden ?( bekomme?

      Gruß und fröhliche Weihnacht
      Alex
      Pilatus PC-6 "Turbo Porter" 1:4,5 mit 3W80R2, Jeti DC-16 :thumbup: , R12EPC und Jeti MaxBEC2D
      Pilatus PC-6 "Himalaya Porter" 1:4 mit King 100, BAT64 :thumbsup: , 12-22R
      Pilatus PC-6 "Turbo Porter" 1:4 mit SPT-5, Jeti DC-16 :thumbup: , Powerbox Competition SRS :thumbsup: mit REX3 und RSat2
      Piper PA-18 "Super Cub" 1:4 mit ZG-62, BAT64 :thumbsup: , Jeti MaxBEC2 und Micro12
      E-Flite Habu32, BAT64 :thumbsup: , Micro10
      Wildflug "Grenzer" mit HP220, BAT64 :thumbsup: , Smart8
    • Na da scheint mir ja keiner so richtig antworten zu können.
      Oder weiß jemand vielleicht doch was über den Durchflußmengenmesser? :?: golly
      Pilatus PC-6 "Turbo Porter" 1:4,5 mit 3W80R2, Jeti DC-16 :thumbup: , R12EPC und Jeti MaxBEC2D
      Pilatus PC-6 "Himalaya Porter" 1:4 mit King 100, BAT64 :thumbsup: , 12-22R
      Pilatus PC-6 "Turbo Porter" 1:4 mit SPT-5, Jeti DC-16 :thumbup: , Powerbox Competition SRS :thumbsup: mit REX3 und RSat2
      Piper PA-18 "Super Cub" 1:4 mit ZG-62, BAT64 :thumbsup: , Jeti MaxBEC2 und Micro12
      E-Flite Habu32, BAT64 :thumbsup: , Micro10
      Wildflug "Grenzer" mit HP220, BAT64 :thumbsup: , Smart8
    • Die Thematik kennen ja die anderen Hersteller auch. Die Idee eines solchen Sensors ist gut, praktisch anwendbar fast nicht.
      Das hängt vorallem damit zusammen das es bei unterschiedlichen Spritsorten auch unterschiedliche Viskositäten gibt. (Öle,..etc.)
      Ich kenne das System von Molotec dieses ist auch nahezu das einzigste was wirklich reale Werte liefert. Aber das ist nicht für Weatronic verfügbar, max als Standalone Version. (molotec.de/produkte/fuelwatch-und-flowmeter/)

      Manchmal ist die einfachste Variante - nachsehen im Tank einfach die bessere pleasantry
    • Hallo Allerseits,

      ein solcher Sensor war geplant und es gibt einen Prototypen vom Durchflußsensor. Leider lief der bei den ersten Tests wohl noch nicht so wie erhofft, und ist dann scheinbar in einer Schublade gelandet...
      Allerdings haben wir das Projekt noch nicht aufgegeben und werden versuchen den endgültig zum laufen zu bringen.
      Da es aber bei der Entwicklung aktuell andere Prioritäten gibt, wird es sicher noch etwas dauern.
      Grüße

      Mike Menz

      Ehem. Weatronic Service
    • Liebe Weatronic
      Weshalb Telemetriesensoren wie Durchflussmesser etc. selber entwickeln? Ohne euch von WEA nahe treten zu wollen. Mir scheint es, dass eure Ressourcen und Möglichkeiten wohl wesentlich begrenzter sind als diejenigen anderer Anbieter. Und trotzdem sind die Erwartungen der WEA-Kunden berechtigterweise sehr hoch. Auch Themen wie Telemetriesensoren und Nutzung müssen einfach stimmen. Seit der Markteinführung der BAT 60 und 64 ist nun einige Zeit vergangen. Ich habe ein gewisses Verständnis, dass nicht Alles auf einmal eingeführt werden kann. Nichts desto trotz vermisse ich hier ganz klar die Dynamik. Auch kann es nicht sein, dass Produkte wie das Vario einfach nicht lieferbar sind und auch keine Angaben über die Wiederverfügbarkeit auf der Homepage von WEA ersichtlich ist. Selbstverständlich gibt es auch sehr viel Positives das über die WEA-Sender berichtet werden kann - auch das sei an dieser Stelle mal klar erwähnt! Nichts desto trotz sollte auch die Kundenkommunikation, z.B. hinsichtlich den Softwareupdates, jedoch m.E. noch deutlich verbessert werden. So müsste es möglich sein, den Kunden mindestens die nächsten zwei Updateschritte und die dabei zur Implemtierung oder Verbesserung etc. vorgesehenen Funktionen via Homepage im Voraus zu kommunizieren.
      Im IT-Bereich ist das für Firmen heute längst ein Standard....
      In der Hoffnung, dass schon sehr bald auch Telemetriesensoren von Dritten (z.B. SM-Modellbau oder andere) mit WEA betrieben werden können, wünsche ich gutes Gelingen!
    • Den Ausführungen von Flyer_22 kann ich nur zustimmen.
      Man kann unmöglich mit begrenzten Resourcen alles selber entwickeln, denn auch weit grössere Firmen machen nicht alles selbst, sondern bringen über Kompatibilitätsansätze eine Bandbreite verschiedener Produkte anderer Hersteller mit in ein nutzbares Produktportfolio mit ein.
      Man kann den Durchflussmesser nehmen, auch S-Bus, Produkte von SM-Modellbau sind nur Beispiele für Hindernisse die es zu überwinden gibt. Klar ist auch, dass man immer den Veränderungen mit Anpassungen hinterherläuft, aber letztlich ist die Bandbreite der nutzbaren Produkte vorteilhaft.
      Die Wettbewerbs-Differenzen sollte man hinter den Kundenbedürfnissen zurückstellen - das gilt für alle Wettbewerber - auch wenn der Businessvorteil oftmals nur in der Produktedifferenzierung gesehen wird. In diesem Nieschengeschäft kann einem schnell mal die "Puste" ausgehen, wenn Produkte immer inkompatibler werden und an einer Bandbreite von Zubehör scheitern.

      Die neuen WEA - Sender haben einen enormen innovativen Schritt in die computerisierte Welt des Modellflugs gebracht und sind meiner Meinung nach wegweisend. Ich bin sicher dieses Konzept wird Auswirkungen auf zukünftige Senderauslegungen anderer Hersteller im Highend -Bereich haben und bin daher überzeugt die WEA-Konzepte sind richtig.

      Die Frage wird sein, kann WEA es durchhalten ohne "Koc" - Investitionen mittelfristig durchzuhalten, daher erscheint mir um so wichtiger, sich auch um Zubehörkompatibilitäten zu bemühen.

      In diesem Sinne auch von mir - gutes Gelingen!
    • vielen Dank für die Bestätigung. Scheinbar bin ich nicht der Einzige der das so sieht.
      Schade habe ich das nötige Kleingeld nicht um Weatronic als Firma zu kaufen....;-) Spass beiseite. Da ist noch so einiges Potenzial das wohl ausgeschöpft werden könnte.
      Hoffe, dass die Wea-Staff den Beitrag bezüglich Telemetrie liest und sich rasch die weiteren Gedanken dazu macht. Etwas Geduld bringe ich diesbezüglich noch auf...aber nur noch zeitlich begrenzt....
    • Hallo Zusammen,

      wer weiß denn welche Sensoren im letzten Ausbaustand vor dem Abrbruch der Wea-Geschäfte mit der Mux Box möglich bzw. anschließbar sind/waren.
      Konfiguration der Mux Box geht ja - so weit ich das überreiße - nur über Gigacontrol. Zumindest steht das so im letzten Manual für FW 6.08.
      Kann man sich die Möglichkeiten auf den Telemetrieseiten des BAT 64 anzeigen lassen, auch wenn noch keine Mux Box angeschlossen ist?
      Bin am Überlegen, ob ich mir so ein Teil doch noch aus dem Gebrauchtmarkt suchen soll. Vielleicht ergibt sich ja noch die eine oder andere Verwendung....

      Viele Grüße
      Ernst
    • Hallo Markus,

      ist mir schon bewußt dass die Daten nicht gelogged, aber angezeigt werden. Ich hab ev. meine Frage im falschen Thread (Durchflussmengenmesser) gestellt. Hab aber sonst nix mit Mux Box gefunden... Wollte nur wissen welche Sensoren man sinnvollerweise an die Mux Box anschliessen kann. Hab auch mittlerweile schon mal im BAT geschaut. Ich nehme mal an, dass alle Werte die da gelistet sind, auch anschließbar sind. Nur - welche Fabrikate / Typen von Sensoren sind das und wo kriegt man die noch her? Sind ja lt. dem Manual auch einige von SM dabei. Aber leider ohne Artikelnummern + genauere Info etc.

      Viele Grüße
      Ernst