Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 60.

  • Auch von der Ostseeküste alles Gute zum neuen Jahr und always happy landings! Wolfgang

  • I visited Weatronic in Wildau too. Only a few weeks before the end. Waiting for my batteryboard upgrade I had some talks with some the wea-team members. You are rigth, the software was written by a different company. But: Their office was just across the floor and both companies had the same managing director. No further comments. Best Regards Wolfgang

  • Ich habe kurz nach der Übernahme mit den Herren Deutsch auf der ProWing gesprochen und es wurde mir erklärt, dass auch der Sourcecode für eine nicht geringe Summe gekauft wurde. Ich glaube kaum, dass Powerbox den herausgeben würde. Und falls doch, woher sollte die Manpower für eine Weiterentwicklung kommen? Gruß aus Rostock Wolfgang

  • Auch ich werde meinen BAT64 und meidn DV4-Modul so lange nutzen, wie es geht. Empfänger habe ich ausreichend und auch einige Ersatzteile sind vorhanden. Es gibt für mich keinen vernünftigen Grund zum wechseln und wenn doch, dann müsste es wieder ein Pultsender sein. Viele Grüße Wolfgang

  • Hallo Stefan, das Bild gibt nicht soviel her. Kannst Du das Logfile mal hochladen, damit man Zusammenhänge erkennen kann? Viele Grüße aus Rostock Wolfgang

  • Hallo B, laut Anleitung zur Mux-Box dropbox.com/sh/uz07dad6vcej37s…iew=weatronic-mux-box.pdf geht das, wenn die Eingänge der Box entsprechend programmiert werden. Die Sensoren habe ich bei SM-Modellbau bestellt und es funktioniert ohne Probleme. Gruß von der Ostseeküste Wolfgang

  • Hallo Peter, während der "merkwürdigen" Spannung im Sender gibt es heftige Ausschläge u.a. auf der Wölbklappe. Sie fährt kurz auf -100% (s. Screenshot "Peter_2.jpg"). Da ist wohl während des Sender-Reboots etwas auf Anschlag gefahren. Bei mir kommt jetzt die Frage hoch, ob ich auf ALLEN Funktionen ein Failsafe programmiert habe. Auf Wölb- und Bremsklappen wohl eher nicht... Ein zu schwaches BEC würde ich ausschließen, denn die Empfängerspannung sieht gut aus, ohne irgendwelche Spannungseinbrüche…

  • Hallo Peter, ich habe mir Dein log-File nochmal angeschaut. Die Spannungsspitze war knapp 1 Sekunde vorhanden und ist in der Tabelle zu finden unter "Tx_PowerSupply_InputVoltage_Main", denn von irgendwoher muss die Software ja die Daten haben. Was sich hinter diesem Parameter verbirgt, weiß ich nicht. Ich würde vermuten, dass es sich um die Spannung an der Ladebuchse handelt, aber vielleicht steckt da jemand tiefer in der Materie drin. Ich habe ein paar Screenshots gemacht (s.Anhang). Vielleicht…

  • Log-files

    Wolfgang Behrend - - Allgemeine Fragen & Diskussionen

    Beitrag

    Hallo Peter, ich bin zwar kein Elektroniker, habe aber trotzdem mal in Dein log-File reingeschaut. Was mir auf den ersten Blick auffiel, ist der Verlauf der Senderspannung zum dem Zeitpunkt als die Empfängerspannung auf Null ging und auch so blieb. Anzeichen für eine Reboot des Empfängers konnte ich nicht finden. Kurz vorher wurden noch die Bremsklappen gesetzt. Der Parameter "Tx_PowerSupply_InputVoltage Main" geht hoch auf 23,8 V. Die Spannungen der einzelnen Zellen des Senders haben im selben …

  • Hallo, ich habe auch einige Modelle in meinem BAT64, die sich nicht löschen lassen. Da habe ich beim Modellnamen einen "." eingebaut und der bringt unter Linux Probleme. Thomas (TMS) hat mir mal beschrieben, wie ich da rankomme, denn die Modelldaten liegen tief im Linux und sind nicht ohne weiteres von außen zugänglich. Bis jetzt habe ich mich da noch nicht rangetraut, denn dazu müsste ich auch noch im Sender kräftig schrauben. Ich bleib da bei meinem Grundsatz "Never touch a running System" und…

  • Hallo Holger, ich hatte diesen Effekt auch schon. Zum ersten Mal auf unserem Platz bei herrlichem Flugwetter. Beim Einschalten kam ich immer nur bis zum weißen Schirm. Ich habe dann frustriert alles wieder eingepackt. Wieder zu Hause, habe ich den Sender erstmal eingeschaltet und kam wieder nur bis zum weißen Schirm. Hardreset und ans Ladegerät gehängt, weil ich vermutete, dass der Akku nicht voll wäre. Sender eingeschaltet und er startetet ohne Probleme! Seitdem hänge ich den Sender immer bis z…

  • Happy Birthday

    Wolfgang Behrend - - Mitglieder & User

    Beitrag

    Herzliche Geburtstagsgrüße aus Rostock. All the best, many happy returns of day and many happy landings. Wolfgang

  • Hallo Thomas, erstmal vielen Dank für Deine Aktivitäten. Die genannten Funktionen sind für mich ok. Es wäre schön, wenn beim GPS die relative Höhe korrekt berechnet würde. Die errechnete 7-stellige, negative Höhe im Display ist immer wieder eine Lachnummer auf unserem Platz EIne "Aufwandsentschädigung" für Updates wäre für mich völlig in Ordnung, auch wenn der Gebrauch auf eigene Gefahr wäre. Grüße von der Ostseeküste Wolfgang

  • Hallo Jehann, die GigaContol-Software ist für die DV-Module entwickelt worden und funktioniert nicht mit den BAT 6x. Die Empfänger kannst Du auch mit GigaUpdate am PC updaten. Da im BAT u.a. auch ein Linux läuft, wird es eher schwierig, da etwas auf einem Windoofs-Rechner zu machen. Ist aber sicher aus einem guten Grund so gemacht worden, denn unter Linux sollte man ganz genau wissen, was man tut, sonst ist das System schnell verschlimmbessert oder gar nicht mehr lauffähig. Obwohl ich viele Jahr…

  • Hallo Stefan, ich habe ihn auch auf englisch angeschrieben und er hat mir nach kurzer Zeit auf deutsch geantwortet. Danach ging es auf deutsch weiter, ohne große Verzögerungen. Vielleicht hat er auch nur viel zu tun. Grüße aus Rostock, wo es herrliche Wetter zum Herrentagsfliegen geben wird. Wolfgang

  • Zitat von Trooper: „Leider ist der Supportzeitraum für die 35MHz-Produkte schon eine Weile vor meiner Zeit bei WEA abgelaufen und ich habe leider noch nie mit solch einem System gearbeitet, aber ich gehe mal davon aus, das wie bei der GigaControl auch hier USB-Treiber installiert werden müssten. Schließ alles an und schau mal in den Gerätemanager ob da Geräte stehen mit einem Gelben Dreieck drann (Falls das bei Win10 auch noch so ist) Wenn Ja, dann mußt du hier Treiber installieren ( dazu Treibe…

  • Das sehe ich genauso und das wird auch untersucht, aber ich sehe darin nicht die Ursache für das verkehrt herum laufende Höhenruder, denn es gab diese Einbrüche auch schon früher ohne diese "Nebenwirkungen". Ich werde mir mal in der Gigacontrol die alten Log-Files anschauen. Der Regler ist schon seit ewigen Zeiten in dem Modell. Schaun wir aml und dann sehen wir weiter. Gruß Wolfgang

  • Zitat von Holgard Tunker: „Hallo Wolfgang wie ist das zu verstehen: "außer die Empfängerspannung auf 1,8 V über 0,3 sec"?? Gruß Holgard “ Hallo Holgard, das sieht dann so wie auf den Bildern aus. Ich habe solche Effekte in mehreren .log-Files gefunden, auch wenn das Modell nur eingeschaltet ist und nichts gesteuert wird. Es waren verschiedene Modelle, also glaube ich nicht, das es daran gelegen hat. Dasselbe vermute ich beim Smartphone in der Hemdentasche. Für neue Modelle habe ich mir unter 6.0…

  • Maggi, diese Zusammenschaltung habe ich noch nicht probiert. Ich habe keine Nuris oder Deltas.

  • Ich fliege Mode 2 und habe die Kalibrierung nach dem Update auf 6.089 gemacht und alle Ruder vor dem Start kontrolliert, Richtung und Ausschlag. Modell 1 war ein Mistral von Stauffenbiel, der längere Zeit in Karton war. Nach der Neuprogrammierung unter 6.089 war er gestern fast eine Stunde in der Luft, ohne Probleme. Modell 2 war mein EasyGlider, den ich immer dabei habe, seit fast 10 Jahren. Am Sonntag abend flog er noch super. Danach habe ich den Mistral wieder aktiviert und den Fehler bemerkt…